Zeitgemäß und nachhaltig Geld anlegen

MeinInvest

(Lesezeit: ca. 1:50 Minuten)

„MeinInvest“, so heißt unser digitaler Anlage-Assistent mit dem Sie ganz bequem von zu Hause aus in nur 15 Minuten Ihr Geld an den Kapitalmärkten anlegen können. Wir haben mit Helena Furchner gesprochen und sie gebeten, uns zu erklären, worum es sich bei „MeinInvest“ handelt.

Was genau ist ein digitaler Anlage-Assistent?
Der computergestützte Anlage-Assistent „MeinInvest“ zählt zu einer neuen Gattung intelligenter Anwendungen. Neudeutsch spricht man vom Robo-Advisor. Hiermit erhalten unsere Kunden auf einfachem Wege einen Zugang zur Online-Vermögensverwaltung.

Wie funktioniert die Geldanlage?
Anhand der persönlichen Angaben ermittelt „MeinInvest“ eine passende Empfehlung zur Vermögensanlage. Zuvor beantwortet der Anleger hierfür einige Fragen, zum Beispiel ob er monatlich oder einmalig sparen möchte oder wie risikobereit er ist. Mit diesen Angaben ermittelt der Computer mittels eines mathematischen Modells eine passende Geldanlage –  und das innerhalb weniger Minuten online.

Ab welchen Anlagebeträgen kann man mit „MeinInvest“ starten?

Bereits ab 25 Euro monatlich oder ab einer Einmalanlage von 500 Euro kann man beginnen, Geld mit Hilfe dieser Lösung anzulegen.

Kann der Anleger mitentscheiden?
Durch die Beantwortung einiger Fragen hilft der Anleger dem System, eine zu ihm passenden Anlagelösung zu finden. Zusätzlich kann der Kunde zwischen einer klassischen oder nachhaltigen Variante von „MeinInvest“ wählen – ganz nach den eigenen Werten.

Stichwort Nachhaltigkeit – wie groß ist überhaupt das Interesse an nachhaltigen Geldanlagen?
Hierzu hat unser Fondspartner eine Umfrage gestartet. Demnach finden rund 57 Prozent der Befragten nachhaltige Geldanalgen attraktiv. Das ist ein neuer Höchststand seit acht Jahren. Insgesamt steigt auch der Anteil der Befragten, die bereits in nachhaltige Geldanlagen investiert haben. Die Berücksichtigung nachhaltiger Anlagekriterien kann sich positiv auf die Ertragsaussichten auswirken – und geht einher mit der Verantwortung für Mensch und Umwelt. Aber natürlich können die individuelle Vorstellung von Nachhaltigkeits- und Ethikvorstellung von der Anlagepolitik abweichen.

Auf den Punkt gebracht: Wie läuft jetzt die Anlage mit „MeinInvest“ ab?
Im ersten Schritt besucht der Anleger die Seite www.rileg.de/mein-invest. Ab jetzt geht alles ganz automatisch und schnell. Am Ende der Beratungsstrecke erfolgt die Eröffnung des Anlagekontos (Fondsdepot) bei der Union Investment, hierzu ist nur ein Ausweis und das Smartphone nötig. Die Video-Legitimation bildet den Abschluss des Eröffnungsvorganges. Ist alles erledigt, bekommt der Kunde alles noch schriftlich in sein Online-Postfach eingestellt.

Sollte der Prozess an einer Stelle haken, helfen wir natürlich gerne weiter – ein Anruf unter Tel. 08171 4203-0 genügt.

Kurz vorgestellt

Helena Furchner
Auszubildende, 3. Lehrjahr

Frau Furchner befindet sich auf der Zielgeraden zum Abschluss Ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau. Aktuell ist Sie in der Geschäftsstelle Straßlach am Service eingesetzt. Die Themen Nachhaltigkeit und Geldanlage findet Frau Furchner besonders spannend. Aus diesem Grund findet Sie die Lösung mit "MeinInvest" nachhaltig Geld anzulegen sehr interessant. In Ihrer Freizeit reist Frau Furchner sehr gerne, eines ihrer liebsten Urläubsländer ist die Türkei.

Anlage-Assistent

Anlage-Assistent

Finden Sie mit MeinInvest eine Geldanlage, die zu Ihnen passt.

mehr

„MeinInvest“, so heißt unser digitaler Anlage-Assistent mit dem Sie ganz bequem von zu Hause aus in nur 15 Minuten Ihr Geld an den Kapitalmärkten anlegen können. Wir haben mit Helena Furchner gesprochen und sie gebeten, uns zu erklären, worum es sich bei „MeinInvest“ handelt.

Was genau ist ein digitaler Anlage-Assistent?
Der computergestützte Anlage-Assistent „MeinInvest“ zählt zu einer neuen Gattung intelligenter Anwendungen. Neudeutsch spricht man vom Robo-Advisor. Hiermit erhalten unsere Kunden auf einfachem Wege einen Zugang zur Online-Vermögensverwaltung.

Wie funktioniert die Geldanlage?
Anhand der persönlichen Angaben ermittelt „MeinInvest“ eine passende Empfehlung zur Vermögensanlage. Zuvor beantwortet der Anleger hierfür einige Fragen, zum Beispiel ob er monatlich oder einmalig sparen möchte oder wie risikobereit er ist. Mit diesen Angaben ermittelt der Computer mittels eines mathematischen Modells eine passende Geldanlage –  und das innerhalb weniger Minuten online.

Ab welchen Anlagebeträgen kann man mit „MeinInvest“ starten?

Bereits ab 25 Euro monatlich oder ab einer Einmalanlage von 500 Euro kann man beginnen, Geld mit Hilfe dieser Lösung anzulegen.

Kann der Anleger mitentscheiden?
Durch die Beantwortung einiger Fragen hilft der Anleger dem System, eine zu ihm passenden Anlagelösung zu finden. Zusätzlich kann der Kunde zwischen einer klassischen oder nachhaltigen Variante von „MeinInvest“ wählen – ganz nach den eigenen Werten.

Stichwort Nachhaltigkeit – wie groß ist überhaupt das Interesse an nachhaltigen Geldanlagen?
Hierzu hat unser Fondspartner eine Umfrage gestartet. Demnach finden rund 57 Prozent der Befragten nachhaltige Geldanalgen attraktiv. Das ist ein neuer Höchststand seit acht Jahren. Insgesamt steigt auch der Anteil der Befragten, die bereits in nachhaltige Geldanlagen investiert haben. Die Berücksichtigung nachhaltiger Anlagekriterien kann sich positiv auf die Ertragsaussichten auswirken – und geht einher mit der Verantwortung für Mensch und Umwelt. Aber natürlich können die individuelle Vorstellung von Nachhaltigkeits- und Ethikvorstellung von der Anlagepolitik abweichen.

Auf den Punkt gebracht: Wie läuft jetzt die Anlage mit „MeinInvest“ ab?
Im ersten Schritt besucht der Anleger die Seite www.rileg.de/mein-invest. Ab jetzt geht alles ganz automatisch und schnell. Am Ende der Beratungsstrecke erfolgt die Eröffnung des Anlagekontos (Fondsdepot) bei der Union Investment, hierzu ist nur ein Ausweis und das Smartphone nötig. Die Video-Legitimation bildet den Abschluss des Eröffnungsvorganges. Ist alles erledigt, bekommt der Kunde alles noch schriftlich in sein Online-Postfach eingestellt.

Sollte der Prozess an einer Stelle haken, helfen wir natürlich gerne weiter – ein Anruf unter Tel. 08171 4203-0 genügt.

Kurz vorgestellt


Helena Furchner
Auszubildende, 3. Lehrjahr

Frau Furchner befindet sich auf der Zielgeraden zum Abschluss Ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau. Aktuell ist Sie in der Geschäftsstelle Straßlach am Service eingesetzt. Die Themen Nachhaltigkeit und Geldanlage findet Frau Furchner besonders spannend, daher findet Sie die Lösung mit "MeinInvest" nachhaltig Geld anzulegen sehr gelungen. In Ihrer Freizeit reist Frau Furchner sehr gerne, eines ihrer liebsten Urläubsländer ist die Türkei.

Disclaimer

* Voraussetzungen: Abschluss eines MeinInvestSparplans im Zeitraum von 24.03.2021 bis einschließlich 21.04.2021 mit einer monatlichen Sparrate von mind. 25 Euro. Nach 3 erfolgten Sparraten erhält der Sparer automatisch 25 Euro von uns auf sein Girokonto gutgeschrieben. Die Aktion ist gültig für MeinInvest-Neukunden, die in den letzten 24 Monaten kein MeinInvest-Depot bei der Raiffeisenbank Isar-Loisachtal eG hatten. Pro Kunde/ Person erfolgt maximal eine Gutschrift. Der Abschluss eines MeinInvest-Depots ist nur für volljährige Personen möglich. Weiterer Voraussetzung für den Erhalt der Gutschrift ist das Abonnement des kostenlosen, digitalen MeinIMPULS-Kundenmagazins der Raiffeisenbank Isar-Loisachtal eG zum Zeitpunkt der Auszahlung. Das Abo kann danach jederzeit und kostenlos beendet werden. Veranstalter der Aktion ist die Raiffeisenbank Isar-Loisachtal eG, Am Floßkanal 4, 82515 Wolfratshausen.