Steuer-ID mitteilen

Seit 2011 müssen Sie Ihre Steueridentifikationsnummer angeben, wenn Sie einen Freistellungsauftrag erteilen wollen. Aufträge die vor 2011 erteilt wurden bleiben bis zum 31.12.2015 auch ohne die Angabe der Steuer-ID gültig.

Damit Ihr Freistellungsauftrag auch über den 01.01.2016 hinaus bestehen bleibt, können Sie uns hier Ihre 11-Stellige Steuer-ID mitteilen.

Hier finden Sie Ihre Steuer-ID:

  • im Einkommensteuerbescheid
  • auf Ihrer Lohnsteuerbescheinigung
  • im Informationsschreiben Ihres Finanzamtes von 2011


Weitere Informationen zur Steuer-ID finden Sie hier.

Angaben

Ihre Steueridentifikationsnummer:

Ihre Kontaktdaten

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Mit diesem Formular nehmen wir keine Aufträge zu geschäftlichen Transaktionen wie beispielsweise Zahlungsverkehr oder Börsenaufträge entgegen.
Zu Ihrer Sicherheit werden Ihre Daten SSL-verschlüsselt übertragen.